Springe direkt zu Inhalt

Reportage "Colonia Dignidad. Das lange Schweigen"

News vom 06.08.2020

Der 45minütige Film von Matthias Ebert, ARD-Korrespondent für Südamerika, stellt die aktuellen Auseinandersetzungen um das schwierige Erbe der Colonia Dignidad dar:

Von der Aufklärung des Schicksals der politischen Gefangenen, die auf dem Gelände ermordet wurden über die unklaren Firmenstrukturen der Ex-Colonia heute bis hin zu den erinnerungskulturellen Auseinandersetzungen um einen Gedenkort.

Auch das Oral History-Projekt CDOH der Freien Universität wird aufgegriffen. Es bietet den unterschiedlichen Zeitzeugen die Möglichkeit ihre Erfahrungen zu dokumentieren und damit das lange Schweigen zu brechen.

4 / 17